Sie sind hier: HOME » WETTBEWERBE » Lesewettbewerb

 

Gelesen wird trotzdem!

Unter dieses Motto könnte man den diesjährigen Schulentscheid für den kommenden Vorlesewettbewerb stellen. Die Pandemie mag vieles im Schulalltag im Griff haben, doch glücklicherweise nicht alles. So traten auch in diesem Jahr am 10.12.2020 vier gut vorbereitete Leserinnen und Leser der 6. Klassen unserer Oberschule Kötitz gegeneinander an, um ihre Lesefähigkeiten miteinander zu messen. Beurteilt wurde diese Leistung von einer dreiköpfigen Jury bestehend aus Frau Fröhlich, Herrn Müller und Herrn Guth.

Maskiert und mit ihren Büchern ausgerüstet betraten die jeweils zwei Leserinnen und Leser der 6a und b den Speisesaal. In der ersten Runde des Wettbewerbes musste eine selbstgewählte Textstelle gelesen werden. Gut betont und kreativ lasen alle Kandidaten ihre Wahltexte und machten die Entscheidung der Jury alles andere als leicht.
In der zweiten Runde des Mini-Wettbewerbs musste anschließend eine unbekannte Textstelle gelesen werden. Die Wahl von Frau Fröhlich fiel auf einen Ausschnitt des Jugendbuches „Woodwalker“ von Katja Brandis. Auch dieser Herausforderung stellten sich die jungen Leserinnen und Leser erfolgreich. Trotz der allgemein guten Leseleistungen konnte es letztlich nur einen Sieger bzw. eine Siegerin geben.

Die knappe Entscheidung der Jury fiel schließlich auf Lennart aus der Klasse 6a, der sich somit für die Regionalrunde des kommenden Vorlesewettbewerbes qualifizierte. Dieser soll im Frühjahr 2021 stattfinden und wird zum zweiten Mal von Frau Fröhlich an unserer Oberschule organisiert.
Die Präsenzveranstaltung der Regionalrunde würde, genau wie im Vorjahr, in der Villa Teresa veranstaltet werden. Sollte keine Präsenzveranstaltung aufgrund von Corona abgehalten werden können, werden die Regionalrunden online ausgeführt. In Erinnerung an die tolle Veranstaltung des Vorjahres bleibt es nur auf die Möglichkeit der Präsenzveranstaltung zu hoffen.

Doch egal ob in Präsenz oder digital – Gelesen wird trotzdem!



Unsere Vorleser - Oskar H.(6b), Lennart E.(6a), Chantal M.(6b) und Celina A.(6a)